LARISSA SOPHIE RÖMER

Jahrgang 1997

Larissa, geboren in Recklinghausen, entdeckte im Alter von 7 Jahren die Liebe zur Schauspielerei und wirkte fortan in Musicals des städtischen Kinderchors mit. Sie spielte in der Theater-AGs ihrer Schule und besuchte ab 2012 Workshops am Schauspielhaus Bochum. Sie nahm mehrere Jahre Schauspielunterricht an der Schauspielschule TAKE-OFF. Nach dem Abitur 2015 fand sie heraus, dass auch die Tätigkeit als Foto- und Laufstegmodel zu ihren Leidenschaften zählt. Im Herbst 2015 zog es sie allerdings erstmal ins sonnige Australien, um dort berufliche Erfahrungen bei einer „Working Holiday“ zu sammeln. Nebenbei hatte sie dort auch die Möglichkeit weitere schauspielerische Erfahrungen zu sammeln und besuchte 2016 die Workshops der „New Faces Talent Academy“ in Perth, Western Australia. Dort erweiterte sie ihre schauspielerischen Kenntnisse aus internationaler Sicht und knüpfte wertvolle Kontakte. Außerdem setzte sie die Arbeit als Model fort. Sie kooperierte mit Australischen Marken und sammelte Erfahrungen, sowohl vor der Kamera als auch auf dem Laufsteg. Inzwischen ist Larissa nach Deutschland zurück und sammelte weitere Dreherfahrungen.

 

Larissa lebt in Berlin. 

FILM

2018    8 

            Regie: Alaa Khalil

2017    Scheidung für Anfänger

            Regie: Thorsten Schmidt

2017    Luca, Kurzfilm

            Regie: Adi Wojaczek, Aries Head Films

THEATER - Auswahl

Literaturkurs

2014    Romeo und Julia 

            Regie: Guido Buder

2011    Tote schmieren keine Brote 

            Regie: Gabriele Droste

2008    Der Zickenkrieg

            Regie: Peter Faßbach

Theater in englischer Sprache

2014    The Gizmo Project

            Regie: Gerlinde Risse

SHOOTING - Auswahl

2018    Martin Stier, KFKO, Thomas Tiefseetaucher 

2017    Mel Lontoc; Danny Reardon; Bruno Kongawoin;

            Emese Tot; Jak Collins; Harry Tan, u.a. 

2016    Mark Flower; Jeremy Philipps; Nic Jaxon u.a.

 

                                                                                                                                                                                      © 2019 KIERA BAHL